NEW FILM GENERATION - Kino als Kultur(Ab)Spielort

NEW FILM GENERATION - Kino als Kultur(Ab)Spielort
mit Steffi Köhler und Anna Schlottbohm
Termin: Mo, 26.07. - 30.07.2021, jeweils 10 - 15 Uhr
Anmeldeschluss: Do, 01.07.2021
Zielgruppe: Einsteiger*innen, Jugendliche von 10-14 Jahren

Kino, ein Ort des Films und des Spielens! Unter dem Motto erhalten bis zu 8 Jugendliche im Alter von 10-14 Jahren die Möglichkeit gemeinsam einen Dokumentarfilm über die Kinolandschaft in Münster zu drehen.

Dokumentarfilmer*innen sind Beobachter*innen von Menschen, Handlungen oder Phänomenen der Zeitgeschichte. Sie zeigen die Welt, wie sie wirklich ist und denken sich dabei keine eigenen Geschichten aus. Sie treffen Menschen im Interview und reden über Handlungen, Vorgänge oder Dinge und Situationen aus dem realen Leben.

Filmwerkstatt_Muenster_NewFilmGeneration_ThomasMohn_2.jpgKino und Film - beide brauchen und bedingen sich! Diesen Ort, den Kinosaal mit allen was dazugehört, möchten wir gemeinsam filmisch entdecken. Wir besuchen Menschen im Kino, schauen ihnen bei ihrer Arbeit über die Schulter und sprechen mit ihnen. Wir erkunden dabei Prozesse und Abläufe. Wir möchten euch etwas von der Magie und Entschleunigung vermitteln, die das Kino als Abspielort auszeichnet.

Gemeinsam suchen wir spielerische Ansätze um Kino neu zu denken und zu gestalten. Ihr seid nicht nur Autor*innen des Dokumentarfilms, sondern werdet gleichzeitig auch zu Darsteller*innen, die aktiv am Kino der Zukunft bauen.

Im Workshop werden dabei folgende Schwerpunkte vermittelt:

  • Besprechung der Fragen: Was ist Kino für ein Ort und was benötigt es, damit es funktioniert? Welche Geschichte hat das Kino in Münster? Wie geht es der Kinobranche aktuell? Welche neuen Abspielorte bietet Münster?
  • Vermittlung erster Grundlagen mit professioneller Filmtechnik (Film- und Audio)
  • Vermittlung von Kameraeinstellungen + und Gestaltungsmöglichkeiten mit der Kamera
  • Erarbeitung und Schreiben von Drehbuchs und Interviewfragen
  • Gemeinsamer Dreh mit dem Filmteam an unterschiedlichen Drehorten in und um Münster (mit gemeinsamer Anreise)
  • Sichten und Bewerten von Filmmaterial
  • Montieren eines Rohschnitts im Schnitt
  • Schreiben und Aufnehmen von Sprachaufnahmen für den Dokumentarfilm

Die Uraufführung des Dokumentarfilms findet im Rahmen des Filmfestival Münster im September im Schloßtheater Münster statt.

Für den Workshop braucht ihr keine Vorerfahrungen im Bereich der Film- und Audiotechnik. Wir freuen uns viele unterschiedliche Jugendliche kennenzulernen, die Lust haben gemeinsam mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen.

Als Hinweis: Wir werden keinen fiktionalen szenischen Film drehen.

20200730-113357TM7_0029_LQ.jpg20200730-113603TM7_0034_LQ.jpg

Die Dozentin Steffi Köhler ist 1986 in Wittenberg geboren, studierte Medientechnik in Leipzig und absolvierte ein Volontariat bei STORY HOUSE PRODUKTIONS GMBH in Berlin, wo sie auch als Postproduktions Supervisor arbeitete. Seit 2016 ist sie Teil der Filmwerkstatt Münster und seit 2020 ist sie die stell. Geschäftsführerin. Freiberuflich arbeitet sie als Filmschaffende (Produktion „Die Berkel", 2 Kamera „Butenland") und Medienbildnerin. 2021 hat sie mit Marc Pierschel die Filmproduktionsfirma ANTIMAE FILM gegründet.

Die Dozentin, Anna Schlottbohm ist 1989 in Coesfeld geboren und studierte Medien- und Kommunikationswissenschaft sowie Politikwissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Nachdem sie im Studium Seminare der Regisseurin Uta Kolano besucht hatte, realisierte sie als Kamerafrau und Regisseurin erste dokumentarische Kurzfilme. 2013 absolvierte sie die Masterschool Dokumentarfilm der Filmwerkstatt Münster, in der sie den Stoff zu ihrem Langfilm „Die Berkel" entwickelte. Nach dem Studium setzte sie sich an der Hochschule Osnabrück u.a. mit diversitätssensiblen Mediendarstellungen auseinander. Zuletzt entwickelte sie an der FH Münster Kommunikationsmaßnahmen, um die Situation Studierender zu verbessern, die an ihrem Bildungsweg zweifeln. Heute ist Sie freiberuflich in den Bereichen Medienbildung, Dokumentarfilm und Medienkunst tätig.

Filme aus den vergangenen Jahren:

Film „Was ist Kunst?" 2020, https://vimeo.com/462620425
Film: "Out of the Box: Jailbreak", https://vimeo.com/356389301
Film: "Out of the Box: Hurdy Gurdy", https://vimeo.com/356388877
www.steffikoehler.com

Aktueller Hinweis zur Coronapandemie: Aufgrund der aktuellen Coronapandemie und des noch vorherrschenden Lockdowns behalten wir uns vor, den Workshop zu verschieben oder digital durchzuführen.

Termin: Mo, 26.07. - 30.07.2021, jeweils 10 - 15 Uhr
Anmeldeschluss: Do, 01.07.2021
Veranstaltungsort: Seminarraum der Filmwerkstatt Münster, Am Hawerkamp 31, Haus G
Teilnehmer*innen: max. 8 Teilnehmende
Kosten: Der Workshop ist kostenlos
Anmeldung ist erforderlich an seminare@filmwerkstatt-muenster.de

Fotocredits: Thomas Mohn, 2020

Dieses Projekt wird gefördert durch das Land NRW, Kulturrucksack NRW und dem Kulturamt Münster.