Online-Seminar: Filmen mit dem Smartphone

Filmen mit dem Smartphone mit Lisa Glahn

Sa., 28.11. & So., 29.11.2020; jeweils 10:00-16:30 Uhr

Anmeldeschluss: Fr., 20.11.2020

Mit einem Smartphone kann man heutzutage qualitativ gute Video- und Fotoaufnahmen machen. Ob eine Videoaufnahme gelingt, hängt deshalb vor allem von der Kameraführung ab. Der zweitägige Workshop gibt praktische Anleitung wie man mit seinem Handy selbst kurze Filme aus Videos und Fotos erstellen kann. Diese können für die Präsentation und Dokumentation der eigenen Arbeit genutzt werden und als schnelles Informationsmedium für Social Media.

Inhalte des zweitägigen Online-Workshops:

- Grundlagen des Filmens: Kameraführung, Einstellungsgrößen und Auswahl von Bildausschnitten.
- Wie präsentiere ich mich vor der Kamera?
- Einführung in das Schnittprogramm Kinemaster (App für Smartphone und Tablet)
- Erstellen eines eigenen kurzen Films
- Vorstellung von Equipment (Mikrofone, Halterungen, Stativ, Rig)
- Persönlichkeitsrechte und Musikrechte.

Voraussetzung für die Teilnahme:

- filmfähiges Smartphone
- einfaches Handy-Stativ
- Computer mit der kostenlosen Software von ZOOM

Lisa-Potrait_2-groß-225x300.jpg

Lisa Glahn

Mit 18 ließ ich mich von Leinwandbildern verführen und schrieb Kurzfilme. Mit 23 brach ich meine Zelte in Deutschland ab, suchte auf den Spuren von Moliere die Boheme in Paris und lernte dort Schauspiel. Dann Ferrara, Italien: Langjährige Zusammenarbeit mit dem experimentellen Straßentheater Teatro Nucleo, bevor ich im Centro Video Arte di Ferrara mit Videokunst in Kontakt kam. Die Filmschule Ipotesi Cinema folgte. Seitdem habe ich zahlreiche Dokumentarfilme, Reportagen, Kurz- und Experimentalfilme, sowie Radiofeatures realisiert, gleichzeitig mein Wissen in Theater- und Videoworkshops weitergegeben. Im Rahmen der europäischen Fortbildung des sozialen Dokumentarfilms EsoDoc 2006 entwickelte ich ein Participatory Video-Konzept für die filmpädagogische Arbeit.
Mich für soziale Gerechtigkeit zu engagieren ist der Motor meiner gesamten Arbeit. In diesem Sinne nutze ich seit Jahren Film, Kunst und Participatory Video, um Menschen eine Stimme zu verleihen.

Termin:
Basiskurs Sa., 28.11.2020; 10:00-16:30 Uhr
Aufbaukurs So., 29.11.2020; 10:00-16:30 Uhr
Anmeldeschluss: Fr., 20.11.2020

Anzahl: max. 6 Teilnehmer*innen
Preis: Basiskurs 80,00 € / 70,00 €
Basis- und Aufbaukurs als Paket:
150,00 € / 120,00 €