GemEinsam digital

Die Jugendkunstschule im Kreativ-Haus Münster e.V. ist seit über 40 Jahren eine Institution für Kunst und Kultur. Sie bietet pro Woche über 500 Kindern und Jugendlichen kulturelle Bildungsangebote in den Bereichen Theater, Musik, Tanz, Zirkus und Kunst dank eines interdisziplinären und professionellen Teams aus Künstler*innen und Kulturpädagog*innen.
In einem partizipativen und künstlerischen Dokumentar-Filmprojekt (31 Min.) wurden nun die Erfahrungen der Kinder und Jugendlichen in der Corona-Krise unter der Frage: Wieviel Raum braucht Kunst? gebündelt. Die Jugendkunstschule im Kreativ-Haus Münster begegnete den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen seit der ersten Woche des Lockdowns in der Projektreihe art@home mit online Kunstkursangeboten, online Workshops und
mit einer Reihe von kreativen Mitmach-Videos . Doch macht diese Form der digitalen
kulturellen Bildung und Begegnung satt? Wie tanzt es sich auf 1,5 Quadratmetern? Wieviel
Kreativität passt in die Enge der eigenen vier Wände, in die Enge des Kopfes, auf einen
Küchentisch? Die vielfältigen Erfahrungen der Kinder und Jugendlichen aus der Corona-
Zeit , aber auch der Dozent*innen, sollen in diesem Filmprojekt künstlerisch aufgearbeitet
und so besonders wertgeschätzt werden. Der Film bearbeitet und sammelt nicht nur
Erfahrungswelten von Kindern und Jugendlichen in Corona-Zeiten künstlerisch. Darüber
hinaus ist der Film kulturpolitisches Zeugnis und Dokumentation einer Jugendkunstschule als
interdisziplinäre Kultureinrichtung zwischen Krise und Chance.

Daphne Klein
https://vimeo.com/473409929