Bühnerflitzer*in

Das Projekt „Bühnerflitzer*in" von David Kilinc entstand in Kooperation mit der Filmwerkstatt Münster.

Seit über 10 Jahren probieren sich Kinder und Jugendliche der heilpädagogischen Tagesstätten der Diakonie Münster in Kooperation mit der Jugendkunstschule im Kreativ-Haus regelmäßig auf der großen Theaterbühne aus. In ihrer nunmehr siebten Produktion "Kunterschwarz & Rabenbunt" ist nun (fast) alles anders. Trotz pandemiebedingter Umstellungen zeigen sich die Darsteller*innen in fantsievollen Kostümen und eindrucksvollem Bühnenbild - auf der großen Leinwand. Begleitet von der Filmwerkstatt Münster zeigen die Bühnenflitzer'innen ihr Stück als Film vor großem Publikum.

In der von ihnen entwickelten Geschichte verirrt sich das gelangweilte Hauskätzchen Maxi in den wilden Wald und steckt plötzlich mitten Krieg der Raben. Denn anders als in unserer Wirklichkeit sind diese hier vielfältig bunte Geschöpfe. Doch plötzlich stellt sich die Frage: Was ist eigentlich die richtige Farbe für Raben? Ein erbitterter Streit beginnt. Können die Tiere des Waldes doch noch Frieden stiften?

Eine Kooperation mit der Jugendkunstschule im Kreativ-Haus e.V. unter der Leitung von Detlef Heidkamp und der Heilpädagogische Tagesgruppe West der Diakonie Münster unter der Leitung von Britta Blum sowie der Filmwerkstatt Münster unter der Leitung von Steffi Köhler. Das Projekt wurde durch Beratung, Technikbeistellung und Hilfe bei der Organisation unterstützt.