Abschied von Helmut Kimmina

Kurz vor Weihnachten ist unser langjähriger Buchhalter Helmut Kimmina im Alter von 87 Jahren verstorben. Wir sind traurig, aber dankbar, dass er eine lange Zeit als guter Geist der Buchhaltung für die Filmwerkstatt und ihre Mitarbeiter*innen da war. Stets treu, gewissenhaft und mit viel Expertise hat Herr Kimmina „die Bücher" in der Filmwerkstatt geführt.

Er war, wie die WN in einem Artikel zu seinem Abschied schrieb, der „Regisseur der Buchhaltung". Zwanzig Jahre hütete Helmut Kimmina nicht nur die Ordner und Zahlen, sondern prägte mit seiner humorvollen Art das Leben im Büro der Filmwerkstatt. Auch nach dem verdienten Ruhestand 2021 riss der Kontakt nicht ab. Wir werden Herrn Kimmina als liebenswerten Menschen in guter Erinnerung behalten.

Helmut Kimmina sw.jpg

Gerd Kock porträtierte ihn anlässlich seines „zweiten Ruhestands" als „Regisseur der Buchhaltung":

WestfaelischeNachrichten_Helmut Kimmina.pdf