Im HörSpielLab am 8. Mai: Geräuschkulissen fürs Hörspiel bauen

Wie erzeuge ich Spannung, eine unheimliche Stimmung oder aber eine ganz entspannte Atmosphäre? Die Klangkünstlerin Anja Kreysing zeigt in dem Workshop "Eigene Geräuschkulissen fürs Hörspiel bauen" wie jede*r genau das selbständig erzeugen kann. Dabei zeigt sie Programme und Tools für die Erstellung von Geräuschkulissen und lässt jede*n Teilnehmer*in fleißig ausprobieren. Auch einige Grundlagen der Nachbearbeitung von Stimmen werden gezeigt und können erprobt werden.


Was ihr mitbringen solltet:
- Handy
- Kopfhörer
- Tablet oder Laptop (sofern vorhanden)


Das Seminar ist kostenlos und findet am 08.05. um 14 - 17 Uhr in der Black Box (Achtermannstraße 10-12) statt.

Wer dabei sein möchte, schreibt bitte bis zum 07.05. eine Mail an info@hoerspiel-muenster.de.

Bild-Anja-Kreysing_Phil-Foelting-768x512.jpg
Anja Kreysing ist Klangkünstlerin und Akkordeonistin. Sie studierte Experimentalfilm und Klangkunst an der Kunstakademie Münster. Ihre Schwerpunkte sind Live-Soundtracks, Performance, elektroakustische Environments sowie improvisierte Musik mit Akkordeon und Elektronik. Gemeinsam mit Helmut Buntjer kuratiert sie die Filmkonzertreihe für historische Stummfilmkunst, Videokunst und zeitgenössische Musik „Schwarz-weiss ist die bessere Farbe".

(Foto: Phil Fölting)

Ein gemeinsames Projekt von Filmwerkstatt Münster, medienforum Münster e.V., cuba cultur und Radio Q, gefördert durch das Kulturamt Münster