DAC LAB - DIGITAL ART & CULTURE LAB

Veröffentlicht am

FW22_DAC LAB_Website_v2.jpg

Die Filmwerkstatt Münster bietet interessierten Künstler*innen aus Münster und Umgebung die Möglichkeit sich für das Entwicklungslabor DIGITAL ART & CULTURE (DAC LAB) zu bewerben.

Ziel des Labs ist es, den Teilnehmenden (Künstler*innen unterschiedlicher Sparten) Expertise und Freiräume für neue digitale Kunstformen an die Hand zu geben. Unter der künstlerischen Leitung von Klaas Werner kommen Kunst- und Kulturschaffende in den Austausch, erproben die Herausforderungen des digitalen Spielraums und lernen neue Werkzeuge und Prozesse für Kunstprojekte im virtuellen Raum kennen.

An vier Wochenenden (jeweils Sa. (10-18 Uhr und So. 10-16 Uhr) wird eine feste Gruppe (von voraussichtlich 6-8 Teilnehmenden) gemeinsam ein oder mehrere Konzepte für künstlerische Formate entwickeln, die sich im Spannungsfeld von analogem und digitalem Raum bewegen. Im Wechsel stehen dabei Impulse von Expert*innen aus der Praxis (z.B. Künstler*innen und Programmierer*innen) sowie Arbeitsphasen der Gruppe, in der Ideen entwickelt, besprochen und erprobt werden.

Termine
Mo. 04.04.2022, 17-18 Uhr: Digitaler Kick Off Termin
Sa. 23.04. - So. 24.04.2022: Lab 1
Sa. 07.05. - So. 08.05.2022: Lab 2
Sa. 18.06. - So. 19.06.2022: Lab 3
Sa. 17.09. - So. 18.09.2022: Lab 4

Voraussetzungen & Bewerbungen
Für das DAC LAB sind keine Vorkenntnisse und Erfahrungen im Bereich digitaler Kunst notwendig. Wichtig ist, die Bereitschaft und Motivation, sich mit digitaler Kunst und ihren vielfältigen Möglichkeiten zu beschäftigen. Das Lab richtet sich explizit an Künstler*innen unterschiedlicher Sparten aus Münster und Umgebung.

Schickt uns bis zum 15.03.2022 eine Bewerbung ausschließlich via E-Mail an team@filmwerkstatt-muenster.de mit folgenden Unterlagen:

  • Kurzer CV (inkl. Beschreibung bzw. Arbeitsproben von min. 2 künstlerische Projekte)
  • Kurze Beantwortung der folgenden Fragen auf max. 1 Seite:
  • Warum möchtet ihr am DAC LAB teilnehmen?
  • Welche Ideen und Hoffnungen habt ihr für das künstlerischer Arbeit im digitalen Raum?
  • Welche Erfahrung habt ihr mit digitalen Produktionstools (z.B. Videoschnitt, Streaming, etc.)?

Da das DAC LAB vom Kulturamt der Stadt Münster gefördert wird, ist die Teilnahme kostenlos.

Bei Fragen meldet euch gerne bei der Filmwerkstatt Münster unter team@filmwerkstatt-muenster.de oder 0251 230 3621.

Klaas Werner, ist stellv. Leiter und Co-Kurator beim Büro medienwerk.nrw - der Schnittstelle für Medienkunst in NRW. Dort entwickelt und betreut er Förderprogramme, Konferenzen, Festivals u.v.m. zu Themen der zeitgenössischen digitalen Kultur. Er ist Gründungsmitglied und Teil des Performance-Kollektivs Anna Kpok, das performative, digitale und analoge Kunstwerke u.a. bei der Ruhrtriennale, dem Ringlokschuppen.Ruhr, dem Theater Dortmund und der Schaubude Berlin produziert und gezeigt hat. Werner konzipiert und leitet Workshops zu Theatergaming, digitalen Dramaturgien, Konzeption von VR und Onboarding u.a. an der FH Potsdam, beim KUB20XX in Berlin, für die Burg Hülshoff - Centre for Literature und Schauburg München.

DOWNLOAD Ausschreibung: 22FW_DACLAB_Ausschreibung.pdf

gefördert durch das KULTURAMT MÜNSTER