Theater Titanick: Projekt "Trip Over" in Kooperation mit der Filmwerkstatt Münster

FW20_TripOver_SteffiKoehler (3).jpgDie Filmwerkstatt kooperiert mit Theater Titanick und wird dessen neue, wieder enorm spektakuläre Produktion "Trip Over" filmisch unterstützen. Trip Over verbindet spielerische Performance und Live-Musik mit Film- und Videoelementen. Mehrere feststehende Kameras im Bühnenbild und eine mobile Handkamera im Spielgeschehen ermöglichen die Projektion der Performance auf eine große Leinwand.
Trip Over ist die Geschichte eines Paares, das sich auf eine Reise begibt – auf die Suche nach einem neuen Leben in einer neuen Welt. Ihr Auto ist von zentraler Bedeutung und wichtigstes Element des Bühnenbilds – es entwickelt ein echtes Eigenleben.

Die Kameraarbeit für Trailer und Dokumentation übernehmen Daniel Bunge und Sören Wolf. Steffi Köhler und Daniel Huhn sind für die filmische Produktionsleitung zuständig, Ali Reslan ist Projektassistent. Die finale Tonmischung macht David Nacke.

Weitere Infos hier