"El Medina - The City" von Yousry Nasrallah am 2.2.

Yousry Nasrallahs Film verfolgt die Geschichte des jungen Mannes Ali, der für einen Schlachter auf dem ehemals größten Markt Kairos, dem Rod el Farag, arbeitet. Ali träumt von einer Karriere als Schauspieler in Europa, überwirft sich mit seinem Vater und verlässt Ägypten. Als er Jahre später in die alte Heimat zurückkehrt, findet er diese völlig verändert vor: Der Markt und mit ihm eine ganze Community ist längst verdrängt worden.

El Medina / The City | R: Yousry Nasrallah |1999 | 105 min.
Ägyptisch-arabisches Original mit englischen Untertiteln

nasrallah.jpg


Sonntag, 2. Februar 2020 um 13 Uhr
Im Westfälischen Kunstverein, Rothenburg 30, 48143 Münster
Eintritt frei

"Solide als Parabel erzähltes Drama um Selbstverwirklichung, die nur mit Opfern und sogar durch den Verlust der Identität zu erreichen ist. Einerseits in düsteren, realistischen Bildern erzählt, illustriert der Film auch die Träume der Hauptfigur, die ihm Kraft zum Weiterleben verleihen. - Ab 16." (Filmdienst)