filmclub münster

fc-logo.jpg

Der filmclub münster ist ein gemeinsames Programm der Filmwerkstatt Münster, der Münsterschen Filmtheater-Betriebe, des Westfälischen Kunstvereins und von Burg Hülshoff - Center for Literature.

Der filmclub münster wurde bereits am 11. Juni 1948 als Filmclub der britischen Besatzungszone gegründet. Damit ist er der älteste noch existierende Filmclub Deutschlands! Die Ziele der Gründer waren, im Nachkriegsdeutschland ein Verständnis für "Film" als eigenständiges Kunstwerk zu wecken und den Grundstein für ein neues politisches wie kulturelles Bewusstsein zu legen. Nachdem Studenten einstweilen das Abspielen der Filme übernommen hatten, wurden danach die Volkshochschule Münster und der Westfälische Kunstverein Träger des filmclub münster.

1995 übernahm die Filmwerkstatt zusammen mit den Münsterschen Filmtheaterbetrieben im Rahmen einer Umstrukturierung die Leitung des filmclub münster. Der Westfälische Kunstverein ist bis heute als Förderer und Kooperationspartner aktiv.

Nach längerer Pause kehrte der fIlmclub münster im August 2021 zurück auf die Leinwand - mit neuen Partnern, neuem Gewand und neuem Programm.

Details folgen in Kürze hier und auf www.filmclub-muenster.de.

Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.

MKW_NRW_Logo_Internetseite_Titelbild_2590x960.jpg

Mitglieder der Filmgruppe Münster und des Westfälischen Kunstvereins erhalten ermäßigten Eintritt zu allen Veranstaltungen des Filmclubs.

Das alte Logo des filmclub münster:

FilmclubMuenster_Logo.jpg