System Error – Wie endet der Kapitalismus?

D 2018 // R Florian Opitz // 95 Min. // Florian Opitz ist als Gast angefragt

Montag, 04.02.19, 21:00 Uhr, Mittwoch, 06.02.19, 19:00 Uhr

Die Dokumentation „System Error“ von Florian Opitz zeigt den zugunsten des Wirtschaftswachstums gegen alle natürlichen Widerstände vorangetriebenen Kapitalismus in Aktion. Bildschirmfoto 2018-s10-31 um 13.20.34.png

Florian Opitz, vor allem bekannt durch „Speed – Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ (D 2014), widmet sich in „System Error“ der Widerständigkeit des Kapitalismus in Zeiten anhaltender Krisen. Zu Wort kommen dabei sowohl Enthusiasten des Neoliberalismus, wie der Hedgefond-Manager und ehemalige Trump-Berater Anthony Scaramucci, als auch dessen Kritiker, so beispielweise der Ökonom Tim Jackson. Immer wieder stellt Opitz auch Zitate von Karl Marx in den Filmischen Raum. Der Film spürt den Fehlern im System nach und stellt die Frage nach dessen Zusammenbruch.