Für Marx ... | Za Marksa ... (OmeU)

RUS 2012 // R Svetlana Baskova // 106 Min.

Montag, 19.11.18, 19:00 Uhr // Mittwoch, 21.11.18, 21:00 Uhr

Nach einer wahren Geschichte: Svetlana Baskovas Drama über die Realität des russischen Kapitalismus. Bildschirmfoto 2018-10-3s1 um 12.03.06.png

Ein Stahlwerk in der russischen
Provinz: Die Arbeitsbedingungen
sind katastrophal, Löhne werden
beständig gekürzt, Personal entlassen. Als eine Gruppe von Arbeitern eine Gewerkschaft gründet und es zu Streiks kommt,
ordnet der Fabrikinhaber kurzerhand die Ermordung der Gewerkschaftsführer an. Ein Überlebender muss sich entscheiden – die Revolution weiterführen oder die Spiel- regeln einer kapitalistischen Oligarchie akzeptieren? In Anlehnung an die Theorien von Brecht, Godard und Marx und mit der Dramaturgie einer griechischen Tragödie inszeniert Baskova den Klassenkampf in Zeiten der Finanzkrise.