Die Bilderwelten eines Kinomagiers

Terry Gilliam-Reihe ab dem 1. Dezember im filmclub münster

Bildgewaltig, opulent, märchenhaft-bizarr – so wird Terry Gilliams Kino häufig charakterisiert. Das Gründungsmitglied des legendären Comedyensembles Monty Python hat in seinen Regiearbeiten immer wieder einen Bilderrausch erzeugt, der in der Filmgeschichte unvergleichlich ist. In seinem Oeuvre behandelt Gilliam Themen wie die Notwendigkeit von Fantasie und Träumen, die Auseinandersetzung von Tradition und Moderne, die Ambivalenz der Wirklichkeit. So auch in seinem aktuellen Film „The Zero Theorem“ mit Christoph Waltz in der Hauptrolle, der gerade deutschlandweit in den Kinos läuft. Der filmclub münster nimmt dies zum Anlass für eine kleine Reihe quer durch Gilliams Filmographie.

Vorschaubild für terrygilliam_(c)_concorde.jpg