Buena Vista Social Club (OmU)

Mittwoch, 02.09.15, 19:00 Uhr // Montag, 07.09.15, 19:00 Uhr

D 1999 | 105 min
R Wim Wenders
B Wim Wenders
K Jörg Widmer, Robby Müller, Lisa Rinzler
S Brian Johnson, Monica Anderson
D Ry Cooder, Compay Segundo, Eliades Ochoa, Joachim Cooder, Ibrahim Ferrer

buenavistasocialclub-presse4.jpg
© Reverse Angle Library GmbH

Momentaufnahmen aus Havanna: Wim Wenders und sein Team begleiten die Mitglieder des Buena Vista Social Club, legendäre Soneros der 30er, 40er und 50er Jahre, durch die Straßen Havannas und fangen die prickelnde Atmosphäre der Stadt ein, die die Rhythmen der kubanischen Son-Musik hervorbringt. Sie beobachten die Musiker im Studio bei Aufnahmen zum Soloalbum von Ibrahim Ferrer, folgen ihnen in ihre Wohnungen und lassen sich durch die Stadt an deren besondere Lieblingsplätze führen.

Später richtet Wenders noch einmal seine Kamera auf die „Super Abuelos“ – Supergroßväter, wie sie in ihrer Heimat genannt werden. In Amsterdam geben sie vor ausverkauftem Haus zwei Konzerte und erhalten bei Songs wie „Chan Chan“ und „Dos Gardenias“ nicht enden wollenden Beifall. Daraufhin werden sie zu einem Konzert in der Carnegie Hall in New York eingeladen. Wenders fängt auf der Reise die Reaktionen und die Begeisterung der alten Männer ein, die Zeit ihres Lebens nur in Kuba gelebt haben. Das Konzert ist ein sensationelles Ereignis und zugleich der allerletzte Auftritt dieser fast zufällig entstandenen und doch perfekt zusammenpassenden Künstlergruppe, die nach der letzten gemeinsamen Verbeugung wieder auseinandergehen wird. Für immer.

Neben einer Oscar-Nominierung als bester Dokumentarfilm erhielt „Buena Vista Social Club“ in dieser Kategorie den Europäischen Filmpreis, den Deutschen Filmpreis in Gold, die Goldene Kamera, den Großen Filmpreis von Brasilien und zahlreiche weitere Auszeichnungen.

It's energizing -- most surprisingly, perhaps, because it is filled with old faces and old voices in a place weathered by time, poverty and weary politics.
- San Francisco Chronicle -